Menu
K
P
Hans Arndt bei Abgeordnetenwatch.de
Banner Volksentscheid bundesweit
Hans Arndt
Hans Arndt
 

Hans Arndt

67067 Ludwigshafen
Mail: hans.arndt(at)fwg-lu(dot)de
56 Jahre
verheiratet, kinderlos
Kraftwerksmeister 

    Berufliche Stationen

  • seit 41 Jahren im Berufsleben,
  • davon 3,5 Jahre Ausbildung zum Elektroinstallateur, 
  • 15 Monate Wehrdienst
  • 10,5 Jahre im Handwerk (Elektroinstallateur), 
  • Ausbildung zum Kraftwerker und Kraftwerksmeister auf der Kraftwerksschule in Essen, 
  • 26 Jahre in der Großindustrie (Kraftwerker und Kraftwerksmeister) 

    Politische Vita

  • 26 Jahre aktives Gewerkschaftsmitglied IGBCE (Vertrauensmann BASF)
  • seit 2008 FREIE WÄHLER - vorher keine andere Partei
  • seit 2008 FWG Ludwigshafen e. V. 

    FREIE WÄHLER

  • 3. Vorsitzender der FWG Ludwigshafen e.V.
  • Mitglied des Vorstandes der FWG Bezirkstag Pfalz e.V. - zuständig für Öffentlichkeitsarbeit
  • Pressereferent des Landesverbandes Freier Wählergruppen Rheinland Pfalz e.V.
  • Mitglied des erweiterten-Vorstandes Landesvereinigung FREIE WÄHLER Rheinland Pfalz
  • Stellvertretender Vorsitzender der Bezirksvereinigung FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz WB 3 Rheinhessen-Pfalz
  • 2013: Bundestagskandidat für den Wahlkreis Ludwigshafen/Frankenthal

    Gremien in Ludwigshafen

  • Mitglied des Ortsbeirats Ludwigshafen-Gartenstadt
  • Mitglied des Sportausschusses
  • Stellvertretendes Mitglied des Partnerschaftsausschusses
  • Mitglied des Verwaltungsbeirats Alten- und Pflegeheim GmbH

 

Hans Arndt steht für:

  • für eine starke Stellung der Kommunen, mehr eigene Finanzhoheit, weniger Fördertopfpolitik.

  • für eine konsequente Einforderung des Konnexitätsprinzips (Wer bestellt, der bezahlt) bei der Übertragung von Landes- und Bundesaufgaben auf die Kommunen. 

  • für die Schaffung eines Energieministeriums, ohne eine zentrale Instanz kann die Energiewende nicht umgesetzt werden. 

  • für die volle Rente nach 45 Beitragsjahren unabhängig vom Lebensalter.

  • für den Verbleib der Trinkwasserversorgung in kommunaler Hand.