Menu
K
P
Franz Pietruska

Franz Pietruska

76761 Rülzheim
Mail: franz.pietruska(at)pietruska(dot)de
Geburtsort: Kreuzburg (Oberschlesien)
Umsiedlung: im Alter von zwölf Jahren siedelte Franz Pietruska 1967 mit seinen Eltern und fünf Geschwistern von Oberschlesien (Polen) nach Karlsruhe um.
verheiratet, 2 erwachsene Kinder, römisch-katholisch
58 Jahre
Unternehmer (Kartograf / Verlagschef)

Schule, Ausbildung und Wehrdienst

Volksschulabschluss und Ausbildung zum Kartografen
Zeitsoldat von 1974 bis 1978, überwiegend beim militärgeografischen Dienst, ausgeschieden als Stabsunteroffizier

Unternehmerischer Werdegang

Das Einzelunternehmen Franz Pietruska Kartografie gründete der Namensgeber 1978 in Karlsruhe. 1982 siedelte er sein Unternehmen nach Rülzheim um, 1984 wurde es in Pietruska Verlagsgesellschft mbH umbenannt (die Gesellschaftsform geändert), danach erfolgte eine Weiterentwicklung zur Pietruska Verlag und Geo-Datenbanken GmbH mit seinerzeit 28 Mitarbeitern.

Heute ist der Verlag ein  innovatives Haus für Geo-Datenmanagement, Web-Entwicklung und Mediengestaltung mit verschiedenen Schwerpunkten und einem breiten Kundenspektrum. Das Unternehmen ist seit 1986 ein Ausbildungsbetrieb, das in den zurückliegenden Jahren über 30 Auszubildende erfolgreich ins Berufsleben führte. Derzeit bietet der Pietruska Verlag einen Ausbildungsplatz zum Beruf eines Geomatikers an. Aktuell arbeiten neun Mitarbeiter beim Pietruska Verlag. Es sind Kartografie-Ingenieure, Webentwickler, Medienfachwirte, Kartografen, Mediengestalter, Werbekaufleute und Bürokaufleute.

Franz Pietruska ist der Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter des Unternehmens. Mehr Infos dazu unter: 
www.pietruska.de

Verbandsarbeit und Politik

Franz Pietruska war acht Jahre (2000 bis 2008) Vorsitzender des Verbandes der Kartografischen Verlage in Deutschland (VKViD). www.kartografie-verband.de

Er ist Gründungsmitglied der örtlichen FWG AKTIVE BÜRGER e.V. 
www.fwg-aktive-buerger.de, die sich vor 20 Jahren gründete. Durch zehn Jahre Gemeinderatsarbeit in Rülzheim, weitere 14 Jahre im Verbandsgemeinderat der VG Rülzheim und einer über dreijährigen Mitarbeit im Kreistag des Landkreises Germersheim für die FWG-Fraktion hat er sich eine umfassende kommunalpolitische Erfahrung angeeignet.

Darüber hinaus engagiert sich Franz Pietruska seit Jahren in der FWG des Bezirkstags Pfalz und ist Gründungsmitglied der FREIEN WÄHLER Landesvereinigung Rheinland-Pfalz, die sich 2010 in Mainz gänzlich neu strukturiert gegründet hat. Auch bei den FREIEN WÄHLERN RLP ist Franz Pietruska im erweiterten Vorstand tätig.
 
In 2013 trat Franz Pietruska für die FREIEN WÄHLER als Bundestagskandidat für den Wahlkreis Südpfalz an. (Sh. Presseartikel)

Vereinsarbeit vor Ort

Franz Pietruska ist Mitglied in acht Rülzheimer Vereinen. Das stärkste Engagement erbringt er für den Sportverein Rülzheim e.V. www.svr1920.de, den er seit 2006 als Vize-Vorstand mit einem engagierten Vorstandsteam erfolgreich führt und gestaltet.

Hobbies

Fußball (bis dato noch hin und wieder bei den "Alten Herren Ü50" aktiv), Jogging, Nordic Walking, Radfahren, Freundschaften pflegen und Kommunalpolitik.